Written by 10:53 Ausrüstung

Reitwesten für Kinder – Die besten auf dem Markt

Sicherheit ist beim Reiten von größter Bedeutung, insbesondere für Kinder. Eine gut sitzende Reitweste kann das Risiko von Verletzungen erheblich reduzieren und bietet zusätzlichen Schutz für den Oberkörper. In diesem Ratgeber erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf einer Reitweste für Kinder achten sollten, welche Arten von Reitwesten es gibt und wie Sie die richtige Größe und Passform finden.

Arten von Reitwesten

Sicherheitswesten

Sicherheitswesten sind so konzipiert, dass sie bei einem Sturz den Aufprall abfedern und den Oberkörper schützen. Sie bestehen aus stoßdämpfenden Materialien und sind in verschiedenen Sicherheitsstufen erhältlich. Die am häufigsten verwendeten Sicherheitsstandards sind BETA und EN 13158.

Schutzwesten

Schutzwesten bieten zusätzlichen Schutz für Rippen, Wirbelsäule und innere Organe. Sie sind oft steifer als Sicherheitswesten und bieten einen höheren Schutzgrad. Diese Westen sind besonders für Springreiten und Vielseitigkeitsreiten geeignet.

Wichtige Merkmale einer Reitweste

Sicherheitsstandards

Achten Sie darauf, dass die Reitweste den aktuellen Sicherheitsstandards entspricht. Die wichtigsten Standards sind:

  • BETA: Der BETA-Standard wird in drei Level unterteilt (1, 2 und 3). Für Kinder empfiehlt sich mindestens Level 3, da dieser den höchsten Schutz bietet.
  • EN 13158: Dies ist der europäische Sicherheitsstandard für Reitwesten. Auch hier gibt es verschiedene Level, wobei Level 3 den höchsten Schutz bietet.

EN 13158 und BETA-Standard für Reitwesten

Kriterium Details
EN 13158 Der europäische Sicherheitsstandard für Reitwesten. Dieser Standard definiert die Anforderungen an den Schutz und die Stoßdämpfung, die Reitwesten bieten müssen. Es gibt verschiedene Level:

  • Level 1: Minimaler Schutz, für geringes Risiko, z.B. bei leichten Wettkämpfen.
  • Level 2: Mäßiger Schutz, geeignet für Reiten auf verschiedenen Geländen.
  • Level 3: Höchster Schutz, empfohlen für allgemeines Reiten, einschließlich Straßenreiten und Arbeit mit jungen Pferden.
BETA-Standard Der BETA-Standard wird in drei Level unterteilt, ähnlich dem EN 13158 Standard:

  • Level 1: Nur für professionelle Jockeys in kontrollierten Umgebungen.
  • Level 2: Für Situationen mit mittlerem Risiko. Nicht empfohlen für das allgemeine Reiten.
  • Level 3: Höchster Schutz für die meisten Reitdisziplinen, einschließlich Freizeitreiten, Straßenreiten und Arbeit mit jungen Pferden. Dieser Level ist besonders für Kinder empfohlen.
Zertifizierung Achten Sie darauf, dass die Reitweste eine Zertifizierung gemäß TÜV oder anderen anerkannten Prüfstellen hat. Dies gewährleistet, dass die Weste den höchsten Sicherheitsstandards entspricht.
Gesetzliche Anforderungen In vielen Ländern gibt es spezifische gesetzliche Anforderungen, die die Nutzung und Sicherheitsstandards von Reitwesten regeln. Diese Gesetze zielen darauf ab, die Sicherheit der Reiter zu gewährleisten und Verletzungen zu minimieren.
Passform und Komfort Die Passform und der Komfort der Weste sind entscheidend. Eine gut sitzende Weste sollte eng anliegen, aber nicht einengen. Verstellbare Riemen oder Klettverschlüsse helfen, die Weste an den Körper Ihres Kindes anzupassen.
Materialien Reitwesten sollten aus stoßdämpfenden Schaumstoffen und atmungsaktiven Stoffen bestehen, die sowohl Schutz bieten als auch für ein angenehmes Tragegefühl sorgen.

Passform von Reitwesten für Kinder

Wie finde ich für mein Kind die richtige Größe?

Die richtige Passform einer Reitweste ist entscheidend für die Sicherheit und den Komfort Ihres Kindes. Hier sind die Schritte und Maßeinheiten, die Sie beachten sollten, um die passende Größe zu finden:

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Größenbestimmung

Schritt Details Maßeinheit
1. Brustumfang messen Lassen Sie Ihr Kind aufrecht stehen und messen Sie den Brustumfang an der weitesten Stelle mit einem Maßband. Zentimeter (cm)
2. Taillenumfang messen Messen Sie den Taillenumfang an der schmalsten Stelle der Taille. Zentimeter (cm)
3. Rückenlänge messen Messen Sie die Rückenlänge vom Nacken bis zum Ende der Wirbelsäule. Zentimeter (cm)
4. Schulterbreite messen Messen Sie die Breite von einer Schulter zur anderen über den oberen Rücken. Zentimeter (cm)

Größentabelle

Vergleichen Sie die gemessenen Werte mit der Größentabelle des Herstellers, um die passende Größe zu ermitteln. Hier ist ein Beispiel für eine typische Größentabelle:

Größe Brustumfang (cm) Taillenumfang (cm) Rückenlänge (cm) Schulterbreite (cm)
XS 60-70 55-65 35-40 30-35
S 70-80 65-75 40-45 35-40
M 80-90 75-85 45-50 40-45
L 90-100 85-95 50-55 45-50

Tipps für die Anprobe

  • Lassen Sie Ihr Kind die Weste im Sitzen und Stehen anprobieren, um sicherzustellen, dass sie gut sitzt und die Bewegungsfreiheit nicht einschränkt.
  • Achten Sie darauf, dass die Weste eng anliegt, aber nicht einengt. Sie sollte bequem sein und keine Druckstellen verursachen.
  • Überprüfen Sie, ob alle verstellbaren Riemen
    • Größentabelle: Nutzen Sie die Größentabellen der Hersteller, um die richtige Größe zu ermitteln.
    • Anpassungsmöglichkeiten: Westen mit verstellbaren Riemen oder Klettverschlüssen bieten eine bessere Anpassung an den Körper Ihres Kindes.
    • Komfort: Die Weste sollte bequem sein und nicht die Bewegungsfreiheit einschränken.Eine gut sitzende Reitweste ist entscheidend für den Schutz und den Tragekomfort.

Die Wahl der richtigen Materialien ist entscheidend für den Komfort und die Sicherheit einer Kinderreitweste. Hier sind die wichtigsten Materialien, die bei der Herstellung von Reitwesten verwendet werden, und eine Bewertung ihrer Eignung:

Material Eigenschaften Bewertung (Komfort) Bewertung (Sicherheit)
Schaumstoff (EVA, PU) Leicht, flexibel, gute Stoßdämpfung. EVA (Ethylenvinylacetat) und PU (Polyurethan) sind die am häufigsten verwendeten Schaumstoffe. ⭐⭐⭐⭐⭐ ⭐⭐⭐⭐⭐
Hartplastik Sehr robust, bietet hohen Schutz, aber weniger flexibel und komfortabel. ⭐⭐⭐ ⭐⭐⭐⭐⭐
Memory-Schaum Passt sich der Körperform an, bietet exzellenten Komfort und gute Stoßdämpfung. ⭐⭐⭐⭐⭐ ⭐⭐⭐⭐
Netzstoffe (Mesh) Sehr atmungsaktiv, erhöht den Tragekomfort, bietet jedoch keinen direkten Schutz. ⭐⭐⭐⭐⭐ ⭐⭐
Klettverschlüsse und elastische Riemen Sorgen für eine individuelle Anpassung und guten Sitz der Weste. Tragen zur Sicherheit bei, indem sie die Weste in Position halten. ⭐⭐⭐⭐ ⭐⭐⭐⭐
Nylon und Polyester Sehr strapazierfähig und langlebig, oft als Außenmaterial verwendet. Wasserabweisend und leicht zu reinigen. ⭐⭐⭐⭐ ⭐⭐⭐⭐

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Reitwesten für Kinder

Wie finde ich die richtige Größe für eine Kinderreitweste?

Um die richtige Größe zu finden, messen Sie den Brustumfang, den Taillenumfang, die Rückenlänge und die Schulterbreite Ihres Kindes. Vergleichen Sie diese Maße mit der Größentabelle des Herstellers.

Welche Materialien bieten den besten Schutz und Komfort?

Schaumstoffe wie EVA und PU bieten hervorragende Stoßdämpfung und Komfort. Hartplastik bietet den höchsten Schutz. Eine Kombination aus diesen Materialien, ergänzt durch atmungsaktive Netzstoffe und verstellbare Riemen, sorgt für eine sichere und bequeme Reitweste.

Wie oft sollte die Reitweste meines Kindes überprüft werden?

Überprüfen Sie die Reitweste regelmäßig, insbesondere bei wachstumsbedingten Veränderungen. Mindestens einmal im Jahr oder bei einem Wachstumsschub sollten Sie die Maße Ihres Kindes neu nehmen und die Passform der Weste überprüfen.

Können mehrere Kinder dieselbe Reitweste tragen?

Eine Reitweste sollte individuell angepasst sein, um optimalen Schutz zu bieten. Wenn die Weste von mehreren Kindern getragen wird, achten Sie darauf, dass sie für jedes Kind richtig eingestellt wird. Eine eigene Weste für jedes Kind ist jedoch empfehlenswert.

Welche Sicherheitsstandards sollten Reitwesten erfüllen?

Reitwesten sollten mindestens den EN 13158- und BETA-Standard erfüllen. Beide Standards bieten verschiedene Schutzlevel, wobei Level 3 den höchsten Schutz bietet und besonders für Kinder empfohlen wird.

Fazit

Die besten Materialien für eine Kinderreitweste kombinieren Komfort und Sicherheit optimal. Schaumstoffe wie EVA und PU bieten hervorragende Stoßdämpfung und Komfort, während Materialien wie Hartplastik den höchsten Schutz bieten. Eine Kombination aus diesen Materialien, ergänzt durch atmungsaktive Netzstoffe und verstellbare Riemen, sorgt für eine sichere und bequeme Reitweste.

 

Close