Hier findest du die passende Regendecke für Pferde aus 12 ausgewählten Vorschlägen

Wenn Sie sich entscheiden, dass Sie Ihr Pferd in diesem Winter eindecken wollen, kann die Wahl der richtigen Pferdedecke ein bisschen überwältigend sein. Es gibt so viele Faktoren zu berücksichtigen, wie z.B. die Auswahl der richtigen Größe, die Dicke oder das Gewicht der Regendecken für Pferde, die Ihr Pferd benötigt und dann müssen Sie natürlich entscheiden, welche Farbe und welchen Stil Sie wählen. Es kann sehr schwierig sein, herauszufinden, wo man anfangen soll!

Vielleicht eine Regendecke für Pferde oder doch eine wasserabweisende Winterdecke? Hier sind also ein paar Tipps und Informationen über Decken, die Ihnen bei der Auswahl der richtigen Pferdedecke helfen werden. Außerdem zeigen wir hier 12 hochwertige Regendecken für Pferde in einer detaillierten Übersicht.

12 hochwertige Regendecken für Pferde

Wie misst man eine Regendecken für Pferde?

Bevor Sie mit dem Einkauf Ihrer neuen Decke beginnen können, müssen Sie zunächst wissen, welche Deckengröße Ihr Pferd trägt. Besorgen Sie sich zunächst ein flexibles Maßband und halten Sie es neben Ihr Pferd, um sicherzustellen, dass es sich in der Nähe des Bandes wohlfühlt und sich nicht erschreckt oder ängstlich gegenüber diesem neuen Objekt verhält. Wenn Sie ein Bastelmaßband finden können, wäre das ideal, da es aus weichem Stoff besteht und ebenfalls flexibel ist. 

Es ist auch eine gute Idee, sich von jemandem helfen zu lassen, so dass eine Person das eine Ende des Bandes halten kann, während die andere Person Ihr Pferd genau abmessen kann. Nehmen Sie das Maßband und halten Sie das eine Ende des Bandes genau in der Mitte der Brust Ihres Pferdes und führen Sie das Band dann langsam an der Seite seines Körpers entlang bis zur Mitte des Schweifs. Um ein genaues Maß zu erhalten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie eine gerade Linie über die mittlere Länge seines Körpers ziehen und dass Sie das Maßband nicht zu hoch oder zu tief halten. 

Das Maß, das Sie erhalten, wird in Zentimeter angegeben und dies ist die Größe, die Sie verwenden müssen, um die richtige Pferdedecke für eine gute Passform zu wählen. Wenn das Maß, das Sie erhalten, auf eine Größe fällt, die von Deckenfirmen nicht angeboten wird, dann können Sie die Zahl auf die nächste angebotene Größe aufrunden. Das sorgfältige Messen Ihres Pferdes ist also der Schlüssel zur Auswahl einer gutsitzenden Decke, die es vollständig bedeckt.

Wählen Sie die richtige Pferdedecke

Bei der Auswahl der richtigen Pferdedecke sollten Sie beachten, dass es grundsätzlich drei Arten von Decken gibt: leichte Pferdedecken, Stalldecken und Weidedecken. Die Art der Decke, die Sie auswählen, hängt wirklich davon ab, wo Sie wohnen, wie die Wetterbedingungen sind, ob Ihr Pferd im Stall oder auf der Weide lebt, usw. Eine leichte Decke ist ideal, wenn Sie in einer wärmeren Klimazone leben und nur minimalen Schutz suchen, während Sie, wenn Ihr Pferd draußen lebt, wo es viel regnet oder schneit, eine dickere wetterfeste Regendecke für Pferde benötigen. Sie sollten sich überlegen, ob Sie nicht ein paar verschiedene Deckenoptionen zur Auswahl haben, da sich die Wetterbedingungen während der Wintermonate ändern.

Leichte Regendecken für Pferde

Leichte Pferdedecken sind die perfekte Abdeckung für Ihr Pferd, wenn Sie nach einer Decke suchen, die nur ein wenig zusätzliche Wärme bietet und Sie nicht wirklich etwas so Schweres wie eine Stalldecke benötigen. Leichte Pferdedecken sind auch gut geeignet, um das Ausbleichen durch die Sonne zu verhindern oder den Staub von Ihrem Pferd fernzuhalten, aber da sie leicht sind, sind sie normalerweise anfälliger für Risse und halten möglicherweise nicht sehr gut während des Weidegangs stand.

Stalldecken

Stalldecken sind eine gute Wahl für Pferde, die in einem Stall oder einer Scheune untergebracht sind und nicht direkt den winterlichen Elementen wie eiskaltem Wind, Regen oder Schnee ausgesetzt sind. Stalldecken sind in der Regel nicht aus wasserdichtem Material und können sich im nassen Zustand mit Regen vollsaugen, was Ihr Pferd im Winter noch kälter machen würde. Wenn Sie Ihr Pferd in einer Scheune oder einem Stall halten, dann ist eine Stalldecke vielleicht die beste Wahl für Ihr Pferd. Ist dies nicht der Fall, halten Sie nach einer speziellen Regendecke für Pferde Ausschau.

Weidedecken

Weidedecken bestehen in der Regel aus dickem, strapazierfähigem Material und sind für Pferde gedacht, die auf der Weide gehalten werden und im Winter den Elementen ausgesetzt sind. Diese Decken bestehen in der Regel aus schwerem, wasserdichtem Material, das atmungsaktiv ist und den Anforderungen des harten Trainings mit dem Pferd sowie den kalten, nassen Winterbedingungen standhält. In dieser Kategorie finden Sie auch eine passende Regendecke für Pferde.

Stile und Passform von Regendecken für Pferde

Wie Sie sich vorstellen können, gibt es Regendecken für Pferde in einer großen Vielfalt an Stilen, Materialien und Farben. Die meisten Standarddecken passen von der Schulter bis zum Schweif und bedecken den gesamten Körper Ihres Pferdes, d.h. den Widerrist, den Rücken, den Lauf und die Hinterhand. Einige Decken haben geschlossene Fronten und andere haben offene Fronten, die es Ihrem Pferd ermöglichen, sich auf der Weide leichter zu bewegen, und es gibt auch einen Gurt um den Gurtbereich und hintere Beingurte, die helfen, die Decke an ihrem Platz zu halten. 

Einige Deckenarten bedecken den Schweifbereich und bilden ein "Zelt", während andere Decken direkt über dem Schweif enden. Die Auswahl einer Regendecken für Pferde hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab und davon, was am besten zum Lebensstil Ihrer Pferde passt. Jetzt kommt der beste Teil bei der Auswahl der richtigen Pferdedecke ... die Auswahl der Farbe! Regendecken für Pferde gibt es in allen möglichen Farben und Schattierungen - von Unifarben über neutrale Töne bis hin zu wilden, lustigen Tiermustern ... es gibt sie sogar in Camo-Grün!

Decken sind in verschiedenen Gewichten erhältlich, wobei leicht, mittel und schwer die gängigsten Optionen sind. Das Deckengewicht basiert auf der Menge der Isolierung, auch "Fill" genannt, d. h. der Füllung, die sich im Inneren der Decke befindet. Bei der Auswahl der richtigen Pferdedecke ist es wichtig, darauf zu achten, wie viel Füllung in der Decke enthalten ist, da dies bestimmt, wie warm die Decke sein wird. Die Füllung besteht normalerweise entweder aus Polyfill oder Fiberfill und wird in Gramm gemessen; je höher die Grammzahl ist, desto wärmer sollte die Decke sein. Leichte Decken haben wenig oder gar keine Füllung, mittelschwere Decken haben etwa 200 Gramm Füllung und schwere Decken haben typischerweise mehr als 300 Gramm Füllung.

Die äußere Hülle der Decke variiert ebenfalls in Stärke und Dicke, je nachdem, ob es sich um eine leichte Abdeckplane oder eine schwere, strapazierfähige Weidedecke, beispielsweise eine Regendecke für Pferde, handelt. Die Stärke der Deckenhülle wird durch die Dicke des Fadens bestimmt - je höher die Denier-Zahl ist, desto stärker ist das Deckenmaterial. Die Denier-Stärke beginnt bei 210, was als sehr leichte Stärke gilt, 420 ist eine leichte Stärke und 600 ist eine mittlere Stärke. Schwere bis superschwere Denier variieren von 1200 bis hin zu 2100, was für extrem kalte Wintermonate geeignet wäre. Bei der Auswahl der richtigen Pferdedecke in Bezug auf Gewicht und Stärke müssen Sie auch das Alter Ihres Pferdes berücksichtigen, ob es ein leichtes oder schweres Fell hat, ob es geschoren ist oder nicht und ob es in einer Box oder auf der Weide gehalten wird.

Der passende Reithelm für Kinder

  • Kinder Reithelm
  • Größe: 49-54 cm
  • Leichte Helmkonstruktion bei höchster Schlagfestigkeit durch die untrennbar verbundene Schale aus EPS-Innenschicht und Polycarbonat-Außenschicht
  • Anbieter: uvex
  • 153 Bewertungen | 6 beantwortete Fragen
  • Kinder Reithelm
  • Größe: 49-54 cm
  • Optimale Anpassung an Kopfumfang und Kopfform durch das uvex 3D IAS System inkl. Höhenverstellung
  • Anbieter: uvex
  • 290 Bewertungen | 13 beantwortete Fragen
  • Kinder Reithelm
  • Größe: (S) 52-56cm
  • mit noch mehr Belüftung - Hervorragender Schutz und hat eine Kopfgrößen-Verstellung per Drehrad, hervorragende Passform
  • Anbieter: Casco
  • 51 Bewertungen | 3 beantwortete Fragen
  • Kinder Reithelm
  • Größe: 52-55cm
  • Verstellsystem für die einfache Größenanpassung, Ventilationssystem für optimales Klima, 3-Punkt Gurtsystem, geringes Eigengewicht und hoher Tragekomfort, incl. Helmbeutel
  • Anbieter: Helmfabrik
  • 55 Bewertungen | 5 beantwortete Frage
  • Kinder Reithelm
  • Größe (XS) 50-52cm
  • Professioneller Schutz für Kinder und Kleinkinder mit extremer Sicherheit durch die patentierte Monocoque-Bauweise und erweitertem Nackenschutz
  • Anbieter: Casco
  • 24 Bewertungen | 3 beantwortete Fragen
  • Kinder Reithelm
  • Größe (S) 52-56cm
  • DiscFit Verstellsystem: Ermöglicht die individuelle Anpassung des Reithelms an die Kopfgröße und Kopfform und sorgt so für einen optimalen Sitz.
  • Anbieter: Casco
  • 26 Bewertungen | 3 beantwortete Fragen
  • Kinder Reithelm
  • Größe: 52-54
  • Der Horze Triton Galaxy ist ein neuer, passgenauer Reithelm. Der Reiterhelm ist in vier Größen verstellbar, mit in weicher Mikrofaser eingefassten Riemen.
  • Anbieter: horze
  • 92 Bewertungen | 3 beantwortete Fragen
  • Kinder Reithelm
  • Größe: 61 - 53 cm
  • Hergestellt aus einer speziellen Funkenfaser, der schwarze Bling und der hochglänzenden Silbermitte ergänzen die mikrosuede Seitenwände perfekt.
  • Anbieter: Charles Owen
  • 36 Bewertungen | 8 beantwortete Frage

Die richtige Reitausstattung für dein Pony

So entdeckt man die Welt des Reitens

Weitere Ausrüstung zum Reiten