Die wichtige Pony Trense zum Reiten auf kleinen Pferden

Pony Trense

Pony Trensen gibt es in den verschiedensten Formen. So z.B. eine Pony Trense mit mexikanischem Reithalfter, mit englischem Reithalfter oder mit hanoverschem Reithalfter. Pony Trensen Gebisse gibt es in den verschiedensten Varianten und Materialien. Es gibt einfach gebrochene, doppelt gebrochene Pony Trensen Gebisse oder Pony Trensen Gebisse mit Stange uvm. Je nach Beschaffenheit der Trense für Ponys wirkt sie bei Zug meist auf Zunge, Lippen und Kinnladen des Pferdes. Beim Gebiss gibt es auch einige Unterschiede, so wirkt zum Beispiel ein dünneres Gebiss schärfer als ein dickeres Gebiss. Das soll aber nicht heißen, dass man das dickste Pony Gebiss nehmen sollte, welches man bekommen kann. Es sollte natürlich auch zum Pferdemaul passen. Ein zu dickes PonyGebiss ist nämlich ebenfalls schmerzhaft für das Maul eines Ponys. Finde hier also eine Übersicht mit tollen Pony Trensen, die dir beim Reiten auf dem Pony eine große Hilfe sein werden. 

Zusammenfassende Übersicht für die passende Pony Trense

Finde hier Pony Trensen, die für dein kleines Pferd passend sind. Ob In dieser Übersicht findest du vielleicht das passende Modell für mehr Spaß beim Pony Reiten.

  • Pony Trense
  • Pflegeleicht aus Qualitätsleder
  • Artikel nur für Holzpferde geeignet
  • Anbieter: HKM
  • 276 Bewertungen | 2 beantwortete Fragen
  • Pony Trense
  • Material: Leder
  • weich gepolsterter Nasenriemen und Anpassung an die Anatomie des individuellen Pferdekopfes
  • Anbieter: Busse
  • 36 Bewertungen | 10 beantwortet Fragen
  • Pony Trense
  • Speziell für Kleien Pferde geeignet
  • Nasenriemen bombiert, inklusive Gurtzügel mit Martingalschiebern
  • Anbieter: BUSSE
  • 34 Bewertungen | 9 beantwortete Fragen
  • Pony Trense
  • Farbe: Schwarz und Einheitsgröße für kleine Pferde
  • Länge 41 cm, mit Durchlässe für Kopfriemen und Reithalfter. Ab Reithalfter 34 cm lang. Breite: 1cm
  • Anbieter: Waldhausen
  • 19 Bewertungen | 7 beantwortete Frage
  • Pony Trense
  • Nasenband mit changierender Strasskette
  • Anatomisch geformtes Genickstück
  • Anbieter: Waldhausen
  • NEU
  • Pony Trense
  • geformtes Genickstück für mehr Ohrfreiheit
  • Aus hochwertigem Leder
  • Anbieter: Waldhausen
  • NEU
  • Pony Trense
  • Dekorative geschwungenes Stirnband in V-Form
  • Edelstahlschnallen und aus hochwertigem Leder gefertigt
  • Anbieter: Waldhausen
  • 1 Bewertungen | 0 beantwortete Fragen
  • Pony Trense
  • Genickstück und Nasenriemen weich unterlegt
  • Rosé farbene Edelstahlbeschläge mit 19 mm Gurtzügel
  • Anbieter: Waldhausen
  • 28 Bewertungen | 3 beantwortete Frage

Hinweise und Ratschläge zur Auswahl einer Pony Trense

Beim Gebiss der Pony Trense werden verschedene Materialien unterschieden. Da es hier eine große Auswahl gibt, soll hier eine Übersicht verschafft werden.

Pony Trense Gebiss aus Aurigan:

Aurigan hat einen hohen Gehalt an Kupfer, Nickel nicht! Der Kupfergehalt sollte Ponys zum Kauen anregen, da das Oxidationsverhalten von Kupfer die Süße erzeugt, die Ponys sehr mögen. Dies wird Sie ermutigen, besser zu kauen. Ein hoher Kupfergehalt garantiert aber nicht, dass die Oxidation das Kauen fördert. Ist Nickel mit Aluminium verbunden, wird die Oxidationsleistung sehr dolle verringert. Da Kupfer ein weiches Material darstellt, ist der Verschleiß eigentlich hoch, weshalb dieser Legierung der Stoff Silizium mit sehr hoher Festigkeit zugeführt wird.
 

Pony Trense Gebiss aus Argentan:

Argentinien besteht aus Kupfer, Nickel und Zink. Argentinier haben einen hohen Nickelgehalt und verursachen bekanntermaßen Allergien.

Pony Trense Gebiss aus Edelstahl:

Edelstahlgebisse sind wegen der Glätte, Haltbarkeit und einfachen Pflege beim Reiter sehr beliebt. Vom Pony werden sie eher als langweilig eingestuft, da sie absolut geschmacklos sind.

Pony Trense Gebiss aus Eisen:

Das Metall des Eisens fördert, verursacht durch den Geschmack des Metalles, den Speichelfluss.

Pony Trense Gebiss aus Gummi:

Gummi ist sehr gut für kleine Ponys geeignet, da es in diesem Fall ein weiches, pferdefreundliches Material ist. Wenn jedoch die Speichelsekretion des Ponys nicht gut ist, kann der Radiergummieffekt des Zahnfleisches das Pferd ernsthaft schädigen. Darüber hinaus haben die Bummigebisse im Pony-Bri-Seil das Pferd im über die Zeit hinweg sabgestumpft und reagieren schlecht auf die Hilfsvorrichtungen des Reiters. Gummigebissen sollten aus diesem Grund einen Metallkern haben, um zu verhindern, dass das Pony es nicht durchbeißt.

Weitere Materialien für Trensen: 

  • Nathe: Nathe ist bei Ponys sehr beliebt. Es ist ein Kunststoff, welcher auch im trockenen Zustand perfekt im Maul des Ponys gleitet. Nathe ist weich und aus diesem Grund wenig haltbar. Nathe kann auch schnell durchgekaut werden. Eine Pony Trense mit einem Gebiss aus Nathe muss  regelmäßig auf Abnutzung geprüft werden, da die Meisten einen Kern aus Draht behaben.
  • Kupfer: Das Material Kupfer wird von Ponys sehr gerne im Maul getragen. Da es aber zu weich als Gebissmaterial ist, wird es zumeist nur mit einem Gebiss kombiniert oder als ein Hauptbestandteil für Legierungen verwendet.
  • Leder: Leder sollte immer gut gepflegt werden, so dass es nicht hart und rau wird. Bei optimaler Pflege ist es eines der pferdefreundlichsten Materialien.

Die unterschiedlichen Gewichte

Ein hohles Gebiss ist logischerweise leichter, als einsehe massives Gebiss, was jedoch nicht bedeutet, dass hohle Gebisse von Pony Trensen stabiler und langlebiger sind. Hohle Gebisse sind in der regel sehr leicht und liegen aus diesem Grund oftmals unruhig im Maul des Ponys. Hohle Gebisse können von einem Pony sogar durchgebissen werden. Der Vorteil an einem hohlen Gebissen ist, dass sie im Winter schneller warm werden. Generell sollte man einem Pony kein sehr übermäßig schweres Gebiss ins Maul legen. Feingefühl ist hier gefragt!
Übrigens: Es ist für Ponys sehr schön, wenn man das Gebiss einer Pony Trense iim Winter vorwärmt.  Warmes Wasser oder die Lagerung in einem beheizten Raum sind gute Methoden.

Eine weitere Unterscheidung im Bereich der Gebisse ist, wie oft sie gebrochen sind

Ungebrochene Pony Trense:

Die ungebrochene Trense zählt als einfaches Stangengebiss. In der heutigen Zeit wird ein solches Gebiss zumeist durch einen oder mehrere Bögen dem Ponymaul angepasst und nicht zu 100% gerade gefertigt. Durch den Zügelzug, wird hier ein Druck auf den Unterkiefer, wie auch auf den Oberkiefer des Mauls  ausgeübt. Für junge Ponys ist dies oft sehr verwirrend. Eine einseitige Lenkhilfe wird hier vermieden und es besteht auch das Risiko, dass sich das Gebiss der Trense bei beidhändiger Zügelführung im Ponymaul verkantet.

Einfach gebrochene Pony Trense:

Die Wassertrense wird im Allgemeinen auch gebrochene Trense genannt. Sie hat zwei identisch lange Gebissstangen, welche über ein bewegliches Gelenk miteinander verbunden sind.
Bei sehr hartem Zug an den Zügeln ergibt sich ein Nussknackereffekt. Dieser fügt dem Pony starke Schmerzen zu. Zugleich drückt auch das Gelenk gegen den Gaumen des Ponys, was auch sehr schmerzhaft für das Pferd ist.

Doppelt gebrochene Pony Trense:

Diese Art der Trense ist der einfach gebrochenen sehr ähnlich, nur das sie über zwei Gelenke verfügt und dadurch aus drei Gebissteilen besteht. Die Nussknackerwirkung ist hier deutlich geringer, bei starker Einwirkung durch ziehen am Zügel, jedoch immer noch vorhanden. Ein Druck des Gelenks auf den Gaumen des Ponys fällt hier aber weg. Viele professionelle Reiter sind der der Meinung, dass die doppelt Gebrochenen Trense  sehr schwammig wirkt und lehnen sie deshalb ab.

Wie funktioniert eine Pony Trense?

Das Gebiss, die Kopfbedeckung und die Zügel bilden zusammen das elementare Kommunikationsmittel zum Pony. Die Bits wirken, indem sie Druck auf das Maul des Pferdes ausüben. Je nach verwendetem Gebiss kann Druck auf die Zunge des Ponys und den Mundwinkeln ausgeübt werden. Die Hauptanwendung für das Kopfstück besteht darin, das Gebiss im Maul eines Ponys zu halten, obwohl es auch zusätzlichen Druck auf die Wangen, das Kinn und die Nase des Ponys ausüben kann.

Das Gebiss ruht auf dem Zahnfleisch in einem Raum zwischen den Schneidezähnen und den Backenzähnen und muss an der richtigen Stelle sitzen, um effektiv zu funktionieren. Nur bei richtigem Sitz fühlt sich das Pony wohl! Die Art und Weise, wie eine Pony Trense funktioniert, kann dahingehend erläutert werden, als dass die natürliche Neigung eines Ponys, stetig damit beschäftigt wird sich vom erzeugten Wiederstand zu entfernen. Dies führt dazu, dass sich das Pony in die Richtung bewegt, in die der Reiter gehen möchte, während der Reiter an den Zügeln zieht. Durch strategische Züge signalisiert der Reiter, was er vom Pony wünscht. Wie gesagt, Bits verursachen nur Druck und keinen Schmerzen. Stellen Sie also sicher, dass die Pony Trense optimal sitzt und genügend Platz zum Knochen aufweißt.

Ponys sind in der Regel darauf trainiert, auf einen Reiter zu reagieren.  Wenn beispielsweise ein Reiter die Zügel nach links zieht, erhält das Pferd das Signal, sich nach links zu bewegen und umgekehrt. Das Ausüben eines konstanten Drucks auf beide Seiten der Zügel signalisiert einem Pferd im Allgemeinen, je nach Druckniveau zu verlangsamen oder anzuhalten. Diese Kommunikation wird in Verbindung mit Signalen von den Beinen des Reiters und trainierten Sprachbefehlen verwendet.

Fragen und Antworten zum Pony Trense

Was ist eine Pony Trense?

Was ist eigentlich eine Pony Trense? Die Pony Trense ist eine Art Geschirr, die es dem Reiter ermöglicht, den Kopf des Ponys, sowie die Geschwindigkeit und Reitrichtung des Ponys zu kontrollieren. Es gibt viele verschiedene Trensen und Gebisse, die unterschiedliche Auswirkungen auf das Pferd haben.

Die richtige Reitausstattung für dein Pony

So entdeckt man die Welt des Reitens

Weitere Ausrüstung zum Reiten