Der optimale Bierhefe für dein Pferd

Bevor wir die Vorteile von Bierhefe für Pferde erforschen, ist etwas Anerkennung angebracht. Hefen sind faszinierende Mikroorganismen mit derzeit über 1500 identifizierten Arten. Hefe-Mikroben sind möglicherweise einer der frühesten domestizierten Organismen. Archäologen, die in Ägypten arbeiten, haben Backkammern für Hefebrot gefunden, die Tausende von Jahren zurückreichen.

Diese Organismen nutzen organische Verbindungen als Energiequelle und benötigen weder Sonnenlicht zum Wachstum noch Sauerstoff zur Energiegewinnung. Hefen kommen in der Natur auf den Schalen von Früchten und Beeren und auf Exsudaten wie Kakteen, aber auch in Böden, auf Insekten und auf unserer Haut vor. Selbst in der Tiefsee gibt es eine Vielzahl von Hefen.

Finde hier nun eine Übersicht mit den 6 beliebtesten Bierhefe Sorten für Pferde in einer großen Übersicht. Außerdem findest du weiter unten einen Ratgeber mit hilfreichen Tipps und Ratschlägen in unserem Ratgeber zum Thema Bierhefe für Pferde.

6 beliebte Bierhefe für Pferde

Vorteile für die Anwendung von Bierhefe für Pferde

Die Gärung

Unter anaeroben Bedingungen (ohne Sauerstoff) wandelt die Hefe Zucker und Stärke in Alkohol und Kohlendioxid um. Dieser Prozess wird als Gärung bezeichnet. Ohne Hefegärung gäbe es kein Brot, Wein, Bier, Wurzelbier, Kombucha oder Kefir. Ohne Hefegärung gäbe es keine industrielle Ethanolproduktion. Eine Vielzahl von Chemikalien wird heute mit gentechnisch veränderter Hefe hergestellt, darunter Phenole, Alkaloide und spezifische Aminosäuren wie Lysin. Einige Biopharmazeutika werden aus Hefe hergestellt, darunter Insulin, Impfstoffe gegen Hepatitis und humanes Serumalbumin.

Bierhefe für Pferde

Bierhefe für Pferde kann in der Fütterung einen Vorteil bieten, indem sie die Futterverdauung und die Stickstoffretention verbessert. Erhöhte Faserverdauung und bessere Futtereffizienz sind die häufigsten Vorteile einer Hefeergänzung. Die verbesserte Nährstoffverdauung und Futtereffizienz hat eine Vielzahl von Vorteilen für Pferde in verschiedenen Lebensphasen, insbesondere im Wachstum, in der Zucht, in der mittleren bis späte Trächtigkeit und zu Beginn der Laktation. Leistungspferde während des Trainings und der Konditionierung haben ebenfalls die Vorteile einer Hefeergänzung gezeigt.

Die beiden häufigsten Hefestämme, die Produkten mit Bierhefe für Pferde verwendet werden, sind S. cerevisiae und S. boulardii. Diese Bierhefen für Pferde arbeiten im Hinterdarm der Tiere und helfen bei der Verdauung von Trockenmasse und organischem Material. Die Hefen werden üblicherweise in Formen gefüttert, die als Hefekultur oder lebende/aktive Hefe bekannt sind.

Hefekultur, auch bekannt als Hefefermentationsprodukt, wurde so verarbeitet, dass sie hitzestabil ist und hohen Temperaturen standhalten kann. Hefekulturen können das Scharnier nicht besiedeln, da sie nicht lebensfähig oder lebendig sind. Hefekulturen können sich nicht vermehren, weil die Hefe inaktiviert wurde. Hefekultur ist die vorherrschende Form von Hefe in Futtermitteln und einigen Ergänzungsmitteln. 

Aktive Hefe, auch bekannt als lebensfähige oder lebende Hefe, ist in der Lage, sich anzusiedeln. Mehrere europäische Studien weisen auf eine erhöhte Verdaulichkeit von Ballaststoffen im Hinterdarm durchlebende Hefe hin.  Aktive Hefe wird in CFUs (colony forming units) gemessen, genau wie andere aktive Probiotika, z. B. Joghurt.

Hefe und der Hinterdarm

Veränderungen des pH-Wertes im Hinterdarm können auftreten, wenn lösliche Kohlenhydrate aus Getreide oder Gräsern den Dünndarm überlasten und in den Dickdarm gelangen, wo eine mikrobielle Gärung stattfindet. Es kommt zu einer schnellen Gärung mit Ansammlung von Milchsäurebakterien, die den pH-Wert des Hinterdarms verändert und eine Unterdrückung der faserverdauenden Bakterien verursacht. Veränderungen des pH-Wertes im Hinterdarm können Koliken, Hufrehe und erhöhte Gasansammlungen verursachen, da die reichlich vorhandenen laktatproduzierenden Bakterien die Oberhand gewinnen.

Weitere Beweise für die Vorteile von Bierhefe für Pferde: Studien in Großbritannien haben gezeigt, dass der Milchsäuregehalt niedriger und der pH-Wert im Blinddarm höher war bei Pferden, die mit einer stärkereichen Diät gefüttert wurden, die mit lebender Hefe ergänzt wurde.

Saccharomyces cerevisiae und Saccharomyces boulardii

S. cerevisiae ist der am häufigsten verwendete Organismus in der Lebensmittel- und industriellen Mikrobiologie. S. boulardii ist ein naher Verwandter von S. cerevisiae, jedoch mit einigen bemerkenswerten Unterschieden.

S. boulardii hat eine höhere Überlebensrate bei saurem pH-Wert und eine größere Resistenz gegenüber hohen Temperaturen als S. cerevisiae. Ein weiterer grundlegender Unterschied zwischen diesen beiden Hefestämmen ist, dass S. boulardii nachweislich sowohl im Dünndarm als auch im Hinterdarm aktiv ist.

Bierhefe

Dies ist ein Nebenprodukt der Bierherstellung und wie beim Brotbacken mit S. cerevisiae Hefe. Sie wird durch Hitze inaktiviert und dann zu Pulver oder Flocken verarbeitet, die als Bierhefe bekannt sind.  Bierhefe ist eine ausgezeichnete Quelle für B-Vitamine, GTF-Chrom (Glukose-Toleranz-Faktor), Magnesium, Protein, Nukleinsäure und alle essentiellen Aminosäuren. Bierhefe hat aufgrund ihrer Inaktivierung keine Funktion als Probiotikum.

Nährhefe

Wird aus der Hefe S. cerevisiae hergestellt und auf einem Medium wie Melasse, Getreide oder Zuckerrüben gezüchtet. Es handelt sich um eine de-aktivierte Hefe. Nährhefe wird speziell zur Nahrungsergänzung hergestellt und liefert die gleichen Nährstoffkomponenten wie Bierhefe, ist aber weniger bitter und schmackhafter. Sie fungiert nicht als Probiotikum.

Wenn Sie über genetisch veränderte Organismen besorgt sind, erkundigen Sie sich bei der Firma, ob ihre Nährhefe Non-GMO ist.  Biostar verwendet Nährhefe aus Europa, die nicht gentechnisch verändert ist. 

Selen-Hefe

Selenhefe wird durch Fermentation von Saccharomyces cerevisiae in einem selenreichen Medium hergestellt. Die organische Form von Selen, die durch Selenhefe bereitgestellt wird, hat gezeigt, dass sie eine höhere Bioverfügbarkeit von Selen bietet. Selenhefe wurde mit einer erhöhten Fähigkeit in Verbindung gebracht, oxidativem Stress mit ihren antioxidativen Eigenschaften entgegenzuwirken, und hilft bei der Immunantwort, dem Wachstum und der Reproduktion.

Wann Sie mit Hefe ergänzen sollten

Lebende Hefe verbessert die Fermentationskapazität von Fasern und andere Aspekte der Verdauung. Sie hilft, potenziell schädliche Veränderungen der Population und des Milieus im Hinterdarm abzumildern, insbesondere wenn das Futter einen hohen Stärkegehalt aufweist. Sie trägt auch dazu bei, die Überpopulation von Milchsäurebakterien im Hinterdarm zu reduzieren und die Aktivität der zellulolytischen Bakterien (die Bakterien, die Zellulose abbauen) zu erhöhen.

Lebende Bierhefe für Pferde kann ein unterstützendes Futter für Tiere mit Hinterdarmgeschwüren und Kolitis sein. Lebendhefe kann für schwer zu haltende Pferde, während oder nach einer Antibiotikatherapie und in Zeiten hohen Stresses, wie z.B. beim Transport und bei Wettkämpfen, von Vorteil sein.

Bierhefe und Nährhefe sind ausgezeichnete Vollwert-Alternativen zu den synthetischen oder aus Kohlenteer gewonnenen B-Vitaminen, die in Nahrungsergänzungsmitteln und Futtermitteln enthalten sind. Diese Hefen liefern die Vitamine des B-Komplexes, mit Ausnahme von B12, und sind eine ausgezeichnete Nahrungsquelle für Protein, essentielle Aminosäuren und GTF-Chrom.

Selen-Hefe ist eine hoch bioverfügbare Hefe, die sich hervorragend für die Erholung nach harter Arbeit und für ältere Pferde eignet.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Ratgeber alle wichtigen Informationen zu Verfügung stellen konnten und Sie nun eine gute Basis zu dem Thema Hefe besitzen. Gerade der Punkt Bierhefe für Pferde ist ein extrem wichtiger Bereich, welcher häufig vernachlässigt wird.

Der passende Reithelm für Kinder

  • Kinder Reithelm
  • Größe: 49-54 cm
  • Leichte Helmkonstruktion bei höchster Schlagfestigkeit durch die untrennbar verbundene Schale aus EPS-Innenschicht und Polycarbonat-Außenschicht
  • Anbieter: uvex
  • 153 Bewertungen | 6 beantwortete Fragen
  • Kinder Reithelm
  • Größe: 49-54 cm
  • Optimale Anpassung an Kopfumfang und Kopfform durch das uvex 3D IAS System inkl. Höhenverstellung
  • Anbieter: uvex
  • 290 Bewertungen | 13 beantwortete Fragen
  • Kinder Reithelm
  • Größe: (S) 52-56cm
  • mit noch mehr Belüftung - Hervorragender Schutz und hat eine Kopfgrößen-Verstellung per Drehrad, hervorragende Passform
  • Anbieter: Casco
  • 51 Bewertungen | 3 beantwortete Fragen
  • Kinder Reithelm
  • Größe: 52-55cm
  • Verstellsystem für die einfache Größenanpassung, Ventilationssystem für optimales Klima, 3-Punkt Gurtsystem, geringes Eigengewicht und hoher Tragekomfort, incl. Helmbeutel
  • Anbieter: Helmfabrik
  • 55 Bewertungen | 5 beantwortete Frage
  • Kinder Reithelm
  • Größe (XS) 50-52cm
  • Professioneller Schutz für Kinder und Kleinkinder mit extremer Sicherheit durch die patentierte Monocoque-Bauweise und erweitertem Nackenschutz
  • Anbieter: Casco
  • 24 Bewertungen | 3 beantwortete Fragen
  • Kinder Reithelm
  • Größe (S) 52-56cm
  • DiscFit Verstellsystem: Ermöglicht die individuelle Anpassung des Reithelms an die Kopfgröße und Kopfform und sorgt so für einen optimalen Sitz.
  • Anbieter: Casco
  • 26 Bewertungen | 3 beantwortete Fragen
  • Kinder Reithelm
  • Größe: 52-54
  • Der Horze Triton Galaxy ist ein neuer, passgenauer Reithelm. Der Reiterhelm ist in vier Größen verstellbar, mit in weicher Mikrofaser eingefassten Riemen.
  • Anbieter: horze
  • 92 Bewertungen | 3 beantwortete Fragen
  • Kinder Reithelm
  • Größe: 61 - 53 cm
  • Hergestellt aus einer speziellen Funkenfaser, der schwarze Bling und der hochglänzenden Silbermitte ergänzen die mikrosuede Seitenwände perfekt.
  • Anbieter: Charles Owen
  • 36 Bewertungen | 8 beantwortete Frage

Die richtige Reitausstattung für dein Pony

So entdeckt man die Welt des Reitens

Weitere Ausrüstung zum Reiten